LEBEN & GENIESSEN

Pure Wortpoesie

Freunde sind für einiges gut. Manche ganz besonders für Überraschungen. So landete ich während meines Wochenende in der Pfalz auf einmal in einem Minikonzert: Kleiner Saal. Gemischtes Publikum mit Jeanshemden-Faible. Die Musik nicht so wirklich nach meinem außergewöhnlichen Geschmack. Doch auf dem Klavier drückte ein Wortpoet in die Tasten. Seine Texte trafen ins Mark. Sie rüttelten Gedanken auf, waren ein Seelensprachrohr. Und sie klingen in mir tonlos nach: 

Es gibt 1000 Etappen, auf der Route ins unbekannte Land.
Wer kennt die Gefahren? Wer hat sich schon auf dem Weg verrannt?
Wer weiß, wohin die Reise geht?
Wer kann mir sagen wohin?
Wer weiß, wohin dieses Leben führt?

Wir lassen uns fallen und fliegen nach oben.
Es gibt keine Grenzen, alles leicht verschoben.
Vom Dach der Welt mit den Füßen auf den Boden.
Der Schwerkraft enthoben, alles nicht gelogen.

Ich bau uns eine neue Welt, genauso wie es uns gefällt.
Ich bau uns eine neue Welt, genauso wie’s gedacht war.
Genauso wie’s gedacht war.

Im siebten Himmel
ist alles noch unbewohnt.
Ein Haus am Meer
ist auch noch frei.
In meiner neuen Welt
sind die dünnen Jahre vorbei.

Ich hab lieber nasse Füße vom über’s Wasser gehen.
Anstatt aus ’nem trockenen Boot dem Leben hinterherzusehen.
ich will lieber raus und nicht nur im sicheren Hafen bleiben.
Wer wirklich frei sein will, muss auf’s offene Meer,
auf’s offene Meer raustreiben.

Ich hab lieber nasse Füße vom über’s Wasser gehen.
Und nehme es in Kauf auch manchmal unterzugehen.
Ich will nicht nur fühlen, ob der Boden unter den Füßen trägt,
sondern auch blind vertrauen, wenn der Verstand mir im Wege steht.

Ich bin geboren, um zu leben,
um den Himmel hier auf der Erde zu finden.
Bin geboren, um zu leben,
um zu lieben und Liebe weiterzugeben,
Zu geben, um zu leben.

Wir stecken doch allein einem Kartenhaus, das sich Leben nennt
und schauen zum Fenster raus.
Die Vergangenheit spült versunkene Schätze ans Land.
Und die Zukunft liegt vor uns wie ein unbekanntes Blatt auf der Hand.

.

Advertisements
Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s