LEBEN & GENIESSEN

Sonntagskaffee

Sonntag ist ein ganz besonderer Tag in der Woche. Er bringt die Ruhe nach dem Sturm. Er ist der Tag, wo kein Wecker klingeln darf. Nur dem Leuten der Gethsemane-Glocken oder den kitzelnden Sonnenstrahlen sei gestattet, mich zu wecken, wenn ich es nicht bereits von alleine tue. Das fühlt sich ganz natürlich an, als sollte es nie anders so sein. Entspannt, genüsslich, sinnlich. So darf es den ganzen Tag dann weitergehen.

Meine erste Sonntagstat ist immer – selbst noch im Pyjama – Espresso zu kochen. Ich könnte jeden einzelnen Schritt davon zelebrieren. Wie das Wasser in den Becher plätschert, wie der Espresso aus der Dose durftet, sobald ich sie öffne. Das Geräusch, wenn ich den Kocher zudrehe oder die Flamme vom Streichholz auf den Gasherd überspringt. Wie das Wasser nach kurzer Zeit zu blubbern anfängt, der Kaffeeduft sich intensiviert und durch die ganze Wohnung strömt. Bis in meine Nase. Ohne all das könnte ich nicht. Jeder einzelne Schritt, jede Sinnesempfindung muss sein – Sonntagskaffee ist genüssliches Handwerkszeug und das Zubereiten genauso schön wie das Schlürfen danach!

All diese intensiven Sinnesempfindungen schwingen in Stillleben aus Kaffee, Kochern und Kannen mit. Deshalb liebe dieses photographische Genre so sehr und versinke in den Fotos von Ninjas KaffeefotoaktionUnd noch viel viel mehr in den Bildern von 365 days of coffee. Langsamkeit, Kaffee und Genuss – mehr braucht ein Sonntag gar nicht, um perfekt zu sein, oder?

.

Advertisements
Standard

5 Gedanken zu “Sonntagskaffee

  1. Kaffee ist für mich auch der sinnlich-weckende Start in den Tag… Und ja, fotogen ist er – besonders bei dir. mit Sonntagsgrüßen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s