UNTERWEGS

Voller Kunst: ARoS

Entrance

An Sonntagen schraubt sich der innerer Tempomat ganz automatisch runter. Auf Spielstraße. Und man kann so gut wie nichts dagegen machen. Haben wir selbst auf unserem Roadtrip gemerkt und sind in Aarhus ins ARoS gegangen, ein Museum für Gegenwartskunst, Dänische Moderne und Golden Age.
Nachdem ich im Museum Ludwig letztes Jahr um ein Bild von Yves Klein gebracht wurde – wegen Aufbau einer Sonderausstellung wurde es vorübergehend entfernt- kam nun der Trost im ARoS: Ein ganzer Raum voller Klein’s. Ultramarinblau (oder besser International Klein Blue, so der Eigenname von Klein’s Blau) neben Ultramarinblau.

Kopenhagen_07_MG_1175
Ein Highlight des Museums ist auch der Boy von Ron Mueck. In diesem 5m großen Riesenkind prallt naturalistische Darstellung auf abartige Größe. Mindestens genauso beeindruckend war Olaffur Eliassons Rainbow. Mit jedem Schritt ein anderer Blick auf Aarhus Dächer. Durch die gelbe, grüne, türkiese, blaue, violette, rote, rosarote Brille gucken. Ich hab mich anstecken lassen und hab passend zum Frühling einen neuen Vorsatz: Mehr Farbe! Mehr Leuchten!

_MG_1162

Kopenhagen_04

Kopenhagen_05psd

 

.

Advertisements
Standard

2 Gedanken zu “Voller Kunst: ARoS

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s