LEBEN & GENIESSEN

Good bye, Crafting week

Mit dem Bloggen endet es nun wie beim Fotoeinkleben: Nie ganz aktuell, aber immer ganz schön hinterher.  Deshalb eine Woche später über die Nähzeit bei meinen Eltern: Einen ganzen Koffer hab ich mit Stoffen, Wolle und anderen Craftkram dorthin geschleppt. Ich musste die Tage dort zum Nähen ausnutzen, denn seit Weihnachten war ich Nähmaschinen abstinent! Von Montag bis Freitag hat es also non stop im Hause Land gerattert. Werktage sind zum Werkeln da!

Umso mehr Stoff durch die Maschine gesaust ist, umso mehr haben sich auch im ganzen Haus fiese kleine Garnreste, Schaumstoffschnipsel und Stofffluseln weit verstreut. An allen meinen Pullovern, den Möbelecken und über den Boden. Die haben sich wirklich überall breit gemacht. Und ich auch. Jeden Abend musste das Chaos neu beseitigt werden. Doch so konnte ich am Ende der Woch gutbetucht, mit einem Würfel für Elefanten und zwei Sitzkissen, dem ersten selbstgenähten, alles andere als perfekten Kleidungsstück und vor allem nähsatt zurück in Berlin angekommen. Ein Einblick in Fotos:

Standard

2 Gedanken zu “Good bye, Crafting week

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s