LEBEN & GENIESSEN

Fade in

Über einen Monat lang herrschte hier Januarstille. Währenddessen waren meine Tage von den Grundtätigkeiten bestimmt: Schlafen – Essen – Arbeiten. Das ist nun langsam vorbei. Die erste Präsentation ist überstanden, ein wenig Freizeit saust in mein Leben zurück und meine gut polierten Kufen über Berliner Eis.

Warm eingepack haben wir uns auf die Krummen Lanke getraut, im Gepäck Heimatbesuch und eine Kanne Tee. Es war mein aller erstes Mal auf Seeeis und meine Schlittschuhe haben es geliebt. Nicht mehr nur im Kreis fahren, inmitten von Banden. Schlittschuhschaukeln durfte sie sogar. Aber ich bin wohl schon zu groß dafür. Selbst nach Einweißung in die Schlittschuhschaukeltechnik hab ich an der Schnur gezappelt wie ein frisch gefangener Fisch. Nebenan: Drei Eishockeyspiele, Kinderwagenwettschieben und Wollknäulhunde. Ein echtes Volksfest, mit puderweißem Schneekonfetti.

Standard

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s