LEBEN & GENIESSEN

Weihnachtsbäckerei

Weihnachtspäckchen

Ich hab mich ja erst spät in Weihnachtsstimmung gewogen. Mit Kartenschreiben, Geschenke verpacken und Plätzchen backen ist die Adventfreude aber schnell eingezogen. Meine neue Entdeckung muss ich unbedingt weiter geben: die Maronen-Haselnuss-Päckchen. Nicht zum Auspacken, aber genüsslich Vernaschen.

Zutaten für ca. 50 Stück:

300 g 550er Mehl
¼ TL Salz
100 g Rohrzucker
¼ TL Burbonvanille
175 g Butter
3 Eigelb
50 g Dampfmohn
30 Haselnüsse
200 g Crème de Maron
1 EL Milch

Zubereitung:

1 Aus Mehl, Salz, Rohrzucker, der Burbonvanille, Butter, Dampfmohn und 2 Eigelb einen Mürbeteig zubereiten. Dabei das Mehl mit dem Dampfmohn und 1 EL kaltem Wasser vermischen. In einer Folie eingewickelt für etwa eine Stunde in den Kühlschrank legen.

2 Die gemahlene Haselnüsse in die Maronencreme untermischen. Dann den Teig ca 3 mm dick ausrollen und  ca. 8cm große (am besten fünfzackige) Sterne ausstechen. Handschuh, Elch und Geschenkpäckchen hatte ich da, aber keine Sterne, so dass ich alle mit dem Messer geschnitten hatte – geht also auch, lehrt Geduld und Duchhaltekraft.

3 In die Mitte die Nussmasse geben und die Sternzacken hochklappen. 1 Eigelb und die Milch verquirlen und damit die Plätzchen einstreichen. Die ganzen Haselnüsse halbieren und zur Verzierung nutzen.

4 Das ganze bei 180°C auf der mittleren Schiene von unten ca 15 min backen. Et voilà!

Standard

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s