LEBEN & GENIESSEN

Wo bleibt mein Sommer?

Wenn die Temperaturen am heißesten sind und Berlin am See sitzt (und schwitzt), haben wir Studenten ein ganz anderes Los gezogen. Da scheint ein Arbeitsplatz der HU Bibliothek genauso begehrt wie eine gemütliche Stelle direkt am Wasser. Und wer zu spät kommt, den bestraft der Treppenplatz!

Strafe wollte ich nicht und die schwere, verbrauchte Luft erst recht nicht. So hab ich mich nach Hause verkrümelt und das Bett zu meinem Arbeitsplatz erkoren, umringt von 65 Seiten Lernstoff und Büchertürmen. Während ich am Fenster auf und ab gehe, das Gelernte vor mich hin brabble, planschen die Nachbarkinder unten im Garten. Mein Blick wird ein wenig wehmütig und selbst die Brummer, die sich in meinem Zimmer verflogen haben, hören mich rufen: Sommer, lieber Sommer, wann kommst du endlich?

Advertisements
Standard

Ein Gedanke zu “Wo bleibt mein Sommer?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s