INTERIOR & DESIGN

Kaspers seine Frau

Nach dem Geschmack meiner Mom ging grün und blau nie, aber auch nie nie zusammen. Und so hat sich in meinen Kindheitserinnerungen ihr kritischer Blick und ein spöttischer Spruch verankert. Denn Grün und Blau geht dem Kasper seine Frau. Doch zusammen müssen diese Farben jetzt erst recht sein, weil ich gestern mein Versprechen, jeden Tag von der DMY zu posten, nicht gehalten hab. So kommt Grün und Blau einfach in einen Farbtopf und kleckert die letzten Bilder raus:

aus Pappe geschichtetes Regalmodul – einfach zusammenpuzzeln, wie man’s braucht

Dieser schaukeltopf hat mich am meisten entzückt. Da könnte ich im Schaukelstuhl mit meinen Blumen synchron wippen

Standard

2 Gedanken zu “Kaspers seine Frau

  1. Das letzte Foto gefällt mir am bessten ;) Und den Kasperspruch kenn ich auch noch aus meiner Kindheit! Sowas wird man sein Lebtag nich mehr los …

  2. Darf ich vortstellen: Das ganz unten sind WOLLY und STITCH, die aus dem Hause Burg Giebichenstein stammen. WOLLY wird einfach abgewollt und gibt damit dem Sessel seine Polsterung. Zusammen sind sie „die Entdeckung der Einsamkeit“, zwei Sitzmöbel, die richtig viel Zeit beanspruchen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s